Europawahl 2019 – Reinhold Höflechner (ÖVP), BGM Straß/Stmk

Bezugnehmend auf die EU-Wahl haben wir die Bürgermeister dreier österreichischer Gemeinden in Grenznähe besucht, und sie über Europa, die Europäische Union und die Entwicklungen seit dem Mauerfall befragt.

Der seit 1995 im Amt befindliche Bürgermeister von Straß in der Steiermark, Reinhold Höflechner, sieht sich als Steirer, als Österreicher und als Europäer. Identität könne auf vielen Ebenen festgemacht werden und es bestehe kein Widerspruch zwischen ihnen.

Als Grenzgemeinde war Straß Hotspot in der Flüchtlingskrise 2015. Höflechner kritisiert, dass die Europäische Union damals zu langsam reagiert habe und es bis heute keinen gemeinsamen Schutz der Außengrenzen gebe. Europa solle eine gemeinsame Außen-, Sicherheits- und Finanzpolitik anstreben.

Das weltweite Aufkommen der Populisten sieht er als bewältigbar, es habe immer wieder ähnliche Herausforderungen gegeben, die politisch überwunden wurden.

http://www.strass-steiermark.gv.at/

Credits

Image Title Autor License
Reinhold Höflechner Wolfgang Müller CC BY SA 4.0