Ärztekammerwahl 2022 – Zeit für Veränderung

Politik

Am 19.3.2022 findet die Wiener Ärztekammerwahl statt. Erstmals steht diese Wahl im Interesse der Öffentlichkeit, geht es doch um die Wieder- bzw. Abwahl des derzeitigen Ärztekammerpräsidenten Prof. Dr. Thomas Szekeres, der im Rahmen der Corona-Pandemie mehrfach von sich reden gemacht und der gesellschaftlichen Spaltung Vorschub geleistet hat.

In diesem Kamingespräch unterhält sich Doris Peczar mit dem Spitzenkandidaten der Kurie der angestellten Ärzte, Herrn Dr. Christian Ciochirca, der für die Liste MFG Christian Fiala antritt. Ciochircas Anliegen ist es, die Ärztekammer wieder zu dem zu machen, was sie sein sollte, nämlich die Standesvertretung der Ärzte, eine Kammer FÜR die Ärzte und nicht eine Institution, die den Ärzten vorgibt, was sie zu tun haben, und andernfalls disziplinäre Konsequenzen die Folge sind. Die Ärztekammer ist derzeit Werkzeug der Politik, welche die Ärzte vor sich hertreibt, um ihre Interessen zu etablieren. Damit muss Schluss sein, die Liste MFG Christian Fiala setzt sich dies zum Ziel, versichert Ciochirca.

Ein weiteres Ziel ist die Überarbeitung und Anpassung des Wohlfahrtsfonds, einer Art Pflichtversicherung für Ärzte, die aber längst nicht mehr zeitgemäß ist und in das Sozialversicherungssystem eingegliedert werden sollte, so Ciochirca.

Er hofft auf eine rege Wahlbeteiligung, denn nur, wenn die Liste MFG Christian Fiala in die Gremien der Ärztekammer Einzug hält, kann durch ihre Mitglieder etwas gegen die derzeitigen Missstände unternommen werden. Und das ist dringend nötig, soll der Arzt auch in Hinkunft im Interesse des Patienten agieren können und dürfen und nicht als Handlanger des politischen Willens einer bestimmten Lobby missbraucht werden.

Ein interessanter Einblick in die Welt der Ärzte und ihrer Standesvertretung und derer, die sich entschlossen haben, eine Veränderung herbeizuführen.

Credits

Image Title Autor License
Ärztekammerwahl 2022-YOUTUBE Wolfgang Müller 1

Diskussion (Keine Kommentare)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.