Ländlicher Tourismus und dessen Vorzüge

00_Titelbild-Rural Tourism and its Benefits

Die Tourismusbranche wächst weltweit überproportional aufgrund der zunehmenden Kaufkraft und der Entwicklung von billigeren und schnelleren Reisemöglichkeiten. Immer mehr Menschen reisen an die verschiedensten Orte weltweit – nicht nur zur Erholung, sondern auch, um Neues zu erleben und andere Kulturen, Traditionen und Küchen zu entdecken. Die Urlaubsdestinationen der Reisenden sind nicht nur Länder der Ersten Welt, sondern auch Dritte-Welt-Länder. Dies bewirkt große Veränderungen der Ideen und Haltungen innerhalb der Tourismusbranche.

Der übliche Wunsch eines Touristen oder Reisenden ist es, Selbsterfüllung durch das Reisen zu erlangen, sich in seiner Freizeit zu beschäftigen und dabei seine Interessen zu verfolgen. Diese Interessen am Reisen zu verfolgen kann auch gleichzeitig dazu beitragen, dass man die jeweiligen Regionen, die man besucht, damit unterstützt. Ich persönlich wählte für mich einen wirklich guten Weg, um mich zu einer verantwortungsbewussten Reisenden/Touristin zu entwickeln.

Die Art des Reisens, bei der man bereit ist, größere Entfernungen und unbekannte Orte aufzusuchen, um einzigartige Traditionen und Kulturen zu erleben, wird übrigens als “Erlebnisreisen” bezeichnet. Eine besondere Form einer solchen Erlebnisreise bereichert nicht nur den Erfahrungsschatz, sondern führt auch zur Verbesserung der Situation der besuchten Regionen.

Der ländliche Tourismus ist nun eine solche Form des Erlebnisreisens, bei der man seine Wünsche und Bedürfnisse nach einzigartigen Erlebnissen und Freizeitaktivitäten erfüllt, aber gleichzeitig auch der Gastgemeinde des Dorfes oder des ländlichen Raumes etwas zurückgibt. Und so entwickelt man sich zu einem verantwortungsbewussten Reisenden, der offensichtlich an der Entwicklung der Region beteiligt ist.

Ländlicher Tourismus bedeutet im Wesentlichen jede Form des Tourismus, die das ländliche Leben, die Kunst, die Kultur und das Erbe an einem ländlichen Ort repräsentiert. Ländlicher Tourismus umfasst Agrartourismus, Kulturtourismus, Naturtourismus, Ökotourismus und Abenteuertourismus. Es beschreibt im Wesentlichen also die Aktivität, die auf dem Land stattfindet.

Die Gründe, warum der ländliche Tourismus sich wachsender Beliebtheit erfreut, sind verschiedenartig. Dörfer sind in der Regel Stätten, an denen sich die jeweilige Kultur und Tradition eines Landes bewahren lässt. Denn nur in den Dörfern findet man einzigartige, traditionelle Kunsthandwerke in ihrer ursprünglichsten Form. Abgesehen davon kann das langsame Tempo des Lebens in einem Dorf, abseits der Hektik des Stadtlebens, äußerst erfrischend wirken. Ein Tourist, der in eine ländliche Gegend reist, erfährt das ländliche Leben dort und nimmt auch an den täglichen Aktivitäten des Dorfes teil. Auf diese Weise lernt ein Tourist den Lebensstil des Dorfes aus nächster Nähe kennen.

Dies ist jedoch nur die eine Seite der Medaille. Der ländliche Tourismus kommt der Gastgemeinde natürlich sehr zugute. Es ist bekannt, dass die ländliche Wirtschaft in der Regel hauptsächlich aus Landwirtschaft besteht. In den meisten Fällen ist das Einkommen der Dorfbewohner nicht so hoch wie bei den Städtern. Weiters gibt es in den Dörfern nicht ausreichend Arbeitsplätze, um wiederum die Grundbedürfnisse der Dorfbevölkerung zu decken. Dies führt dazu, dass junge Männer und Frauen auf der Suche nach besseren Möglichkeiten in die Städte ziehen. Eine nachteilige Erscheinung dieser Migration ist demnach das langsame Aussterben des traditionellen Kunsthandwerks. Außerdem sehen sich Dorfbewohner, die in die Städte abwandern, gezwungen, die schlechten Lebensbedingungen in den Städten zu akzeptieren. Eine solche Landflucht führt demnach zu einer Vielzahl von Problemen.

Der ländliche Tourismus kommt der lokalen ländlichen Gemeinschaft zugute, da er ihr Einkommen aufbessert, das ansonsten in der Regel entweder von der Landwirtschaft oder von gering qualifizierten Arbeitsplätzen abhängig ist. Eine zunehmende Zahl von Touristen, die das Land besuchen, würde zu einem höheren Handelsvolumen unter den Menschen führen und somit das Einkommensniveau erhöhen. Der ländliche Tourismus ist tatsächlich ein idealer Weg, um Arbeitsplätze für die Dorfjugendlichen zu schaffen. Weiters müssten traditionelle Kunsthandwerker nicht in die Städte abwandern, sondern könnten ihren Beruf am Land quasi für die Touristen fortsetzen.

Ein weiterer wichtiger Vorteil des ländlichen Tourismus ist, dass die Dorfbewohner durch ihre Interaktion mit den Touristen ihr Wissen und ihren Horizont erweitern können. Diese Interaktion und der Austausch von Ideen zwischen Touristen und Dorfbewohnern führen zu einem erhöhten Interesse an Bildung, Technologie und Gesundheitsvorsorge unter den Dorfbewohnern. Dies ist sehr wichtig, denn die Dorfbewohner selbst sind oftmals in abergläubischen und regressiven Bräuche regelrecht verfangen.

Außerdem würde eine zunehmende Zahl von Touristen in ländlichen Dörfern zu einer Stärkung der Anbindung der Dörfer an Städte und Gemeinden – dank besserer Straßen und günstigeren öffentlichen Verkehrsmittel – führen.

Doch wie immer hat alles seine Kehrseite. Auch beim ländlichen Tourismus können sich negative Auswirkungen ergeben: Er führt in der Regel zur Verbesserung der Infrastruktur, die final in eine Verstädterung der Landschaft mündet und somit die natürliche Schönheit und Wildnis der ländlichen Gebiete weitgehend zerstört. Außerdem könnte es durch den Zustrom von Touristen in ländliche Gebiete zu einer Ausbeutung der natürlichen Ressourcen kommen.

Die negativen Auswirkungen können aber bis zu einem gewissen Grad kontrolliert werden. Tatsache ist, dass der ländliche Tourismus vielmehr eine große Bereicherung darstellt sowie eine Win-Win-Situation sowohl für die Touristen als auch für die Gastgemeinden. Der Reisende hat Freude am Urlauben und an seinen Reiseerlebnissen und trägt gleichzeitig, im wahrsten Sinne des Wortes, zur Weiterentwicklung der lokalen Bevölkerung bei.

Übersetzung Englisch-Deutsch: Anna Dichen

Credits

Image Title Autor License
00_Titelbild-Rural Tourism and its Benefits 00_Titelbild-Rural Tourism and its Benefits Elisa Steininger CC BY-SA 4.0