Peter Klein: ila talk mit Prof. Ulrike Guérot – Spannungsfelder & Spiritualität

Gesellschaft

Heute dürfen wir euch ein Interview unseres Kooperationspartners Peter Klein präsentieren, das er mit der Politikwissenschafterin Prof. Ulrike Guerot geführt hat.

ila talk mit Prof. Ulrike Guérot – Spannungsfelder & Spiritualität

Inhalte des Interviews:

– Was ist das „Phänomen Guérot?“

– Ein Narrativ wird in Frage gestellt – Die Bankenkrise, 2012

– Im System bleiben, oder das System verlassen?

– Sinn und Wahrheitsgehalt vs. blinder Gehorsam in Systemen

– Eine Verantwortung: „Von der Pflicht des Gelehrten öffentlich zu sprechen“,

– Glaube an die Demokratie bedeutet: Das Spannungsfeld aushalten

– Bekannt und „umstritten“ sein – Lustgewinn, Leid oder Stolz?

– Die Parallelen zur Kunst – Thomas Bernhard & Stefan Zweig

 – Wie entstand der Bestseller: „Wer schweigt stimmt zu“

– Hassartikel, Spannungsfeld Universität & zu Gast bei Markus Lanz

– Was trifft den „Nagel auf den Kopf“ in Resonanz mit der Gesellschaft?

– „Eine Zeit ohne Tod“, Jose Saramago – Die Endlichkeit als Tor zur Spiritualität

– Transhumanismus – Die Sehnsucht nach Unsterblichkeit und ewiger Schönheit

– Die Postmoderne und die Kommerzialisierung der Spiritualität

– Die Sicht des Buddhismus zum Leben und Sterben

– Intuition & Erfahrungswissen war in der C-Krise nicht mehr erlaubt

– Die Einseitigkeit des Wissenschaftsbegriffes – Eine Sinn- Losigkeit (in doppelter Bedeutung)

– Kriegsenkel, Resilienz & Integrale Interdisziplinäre Medizin

– Digitalisierung und andere Voraussetzungen für Manipulation in der Gesellschaft

– Mechanistisch: Entweder/oder – systemisch: Sowohl/als auch

– „Wissende Frauen“, Hexenverbrennung, das „Weibliche Element“ in der Krise – und die Frage nach einer neuen Partei in Deutschland

– Integrale Lebenspraxis, Yoga & die wiedergefundene Matte

– Was braucht es, dass die gespaltene Gesellschaft wieder spricht?

Ulrike Guérot studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Philosophie in Bonn, Münster und Paris. Sie ist Professorin, Autorin und Aktivistin in den Themenbereichen Europa und Demokratie, mit Stationen in Think Tanks und an Universitäten in Paris, Brüssel, London, Washington, Berlin und Wien. 2014 gründete sie das European Democracy Lab, e.V., eine Denkfabrik zum Neudenken von Europa. 2016 wurde ihr Buch „Warum Europa eine Republik werden muss. Eine politische Utopie“ europaweit ein Bestseller. Seit Herbst 2021 war Ulrike Guérot Professorin für Europapolitik der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn und Co-Direktorin des Centre Ernst Robert Curtius (CERC). Ihre aktuellen Buchveröffentlichungen in den Jahren 2022/2023 führten zu kontroversen Diskussionen in der Gesellschaft.

Aktuelle Bücher Ulrike Guerot/Matthias Burchardt:

Das Phänomen Guérot. Demokratie im Treibsand. Klarsicht, Hamburg 2023, ISBN 978-3-98584-238-4.

Ulrike Guerot/Hauke Ritz: Endspiel Europa. Warum das politische Projekt Europa gescheitert ist und wie wir wieder davon träumen können. Westend, Frankfurt am Main 2022, ISBN 978-3-86489-390-2.

Ulrike Guerot: Wer schweigt, stimmt zu. Über den Zustand unserer Zeit. Und darüber, wie wir leben wollen. Westend, Frankfurt 2022, ISBN 978-3-86489-359-9.

ila-Talk, Interviewer Peter Klein:

Geschäftsführer „Integral Systemics“; MUT-Entwickler: Menschen, Unternehmen, Teams; Ausbildungsleiter für das Lehrsystem Innere Form©; Buchautor; „Flamme des Friedens“- Preisträger der Familie Habsburg

https://integral-systemics.com/wp-con… www.integral-systemics.com

Ein paar Worte zu ILA – den Integralen LebensArchitekten:

Die allgemeingültige Wahrheit gibt es nicht! Auch wenn wir nur allzu gerne darauf beharren, sie auf unserer Seite zu wissen… Integral bedeutet, der Pluralität Raum zu geben, indem wir interdisziplinäre Perspektiven aus Wissenschaft, Forschung und Praxis anhören und zulassen – z. B. aus medizinischer, kultureller oder psychologischer Sicht. So entsteht ein komplexeres Bild der Wirklichkeit – ein forschendes „Sowohl-als-auch“, anstatt eines feindseligen „Entweder-oder“. Denn der Wandel beginnt im Bewusstsein und im Herzen. Wir wollen weg vom „Recht haben“, hin zum Fragenstellen auf der Basis von Wertschätzung und Verbundenheit. Dabei ist jeder Experte natürlich selbst für die Richtigkeit seiner Aussagen verantwortlich. Lasst euch inspirieren und berühren.

Das Original-Video findet sich hier

Credits

Image Title Autor License
IP – Spannungsfelder & Spiritualität-DE-IPHP Wolfgang Müller CC BY SA 4.0

Diskussion (Keine Kommentare)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert