#StreetReport – Bericht über die Demo ‚Aufstehen gegen Rassismus‘ in Wien am 20.3.2021 (Teil 1)

In Wien kam es am Samstag, den 20.3.2021, erneut zu zahlreichen Demonstrationen.
Die meisten richteten sich gegen die Corona-Maßnahmen der neoliberalen Regierungskoalition aus ÖVP und Grünen. Diese Proteste fanden in der Nähe des Hauptbahnhofs ihren Kristallisationspunkt.

Fast zeitgleich fand am Karlsplatz die Demonstration „Aufstehen gegen Rassismus“ statt in der auf Transparenten und in Wortbeiträgen eine offene Gesellschaft gefordert wurde.

Zahlreiche Gruppen wie zum Beispiel

Black Lives Matter Movement Austria,
Black Voices Volksbegehren (https://blackvoices.at),
die Plattform für menschliche Asylpolitik (https://menschliche-asylpolitik.at),
der Verein Ute Bock – Die Flüchtlingshilfe in Wien (https://www.fraubock.at/de/), Linkswende

oder die 1987 gegründete Föderation der ArbeiterInnen und Jugendlichen aus der Türkei (ATIGF), die sich in Österreich für die wirtschaftlichen und demokratischen Rechte von MigrantInnen einsetzt, nahmen an der Demonstration teil.

Eine Rednerin sagte: „Rassismus hat viele Gesichter und alle sind hässlich!“ Diese Hässlichkeit findet sich in der Zivilgesellschaft, aber auch zahlreich in der Bürokratie, den Parlamenten, in der Justiz und Polizei wieder.

So wurden erst vor wenigen Wochen in Wien drei Minderjährige, die in Österreich geboren oder aufgewachsen sind, nach Georgien bzw. Armenien abgeschoben. Diese höchst fragwürdigen Abschiebungen wurden dabei polizeilich gegen den Widerstand vor allem von Schüler*innen und Jugendlichen durchgesetzt und zeigten, dass auch die Verantwortlichen der Stadt Wien nicht bereit sind derartige menschenrechtlich höchst fragwürdige Vorgänge zu unterbinden.

#StreetReport ist eine Kooperation von

Idealism Prevails,
Sender.FM (http://www.sender.fm) und
Neue Debatte (http://www.neue-debatte.com)

Credits

Image Title Autor License
StreetReport-Bericht-uber-die-Demo-Aufstehen-gegen-Rassismus-in-Wien-am-20.3.2021
Street Report – Demo gegen Rassismus Wolfgang Müller 1
Street Report – Demo gegen Rassismus Wolfgang Müller 1