Peter Stäuber

Umkämpfte Städte – Ist das Wohnen in London und Wien noch leistbar?

Veranstaltungsdaten

Datum
18. 1. 2017
Veranstalter
Depot/Wien
Veranstaltungsart
Buchbesprechung
Teilnehmer
Peter Stäuber, Buchautor, Journalist
Mara Velic, Stadtsoziologin
Hannes Hofbauer, Journalist, Verleger, Historiker

Der Schweizer Peter Stäuber erzählt in seinem Buch „London – Unterwegs in einer umkämpften Metropole“  über eine Stadt in Aufruhr: von den sichtbaren Unruhen 2011 in Ost-London mit ihren repressiven Folgewirkungen bis zu den großteils unsichtbaren Konflikten, ausgelöst z.B. durch rücksichtslose Bauprojekte.

BUCH-LONDON

Er sprach mit Bankern, Immobilienmaklern, Hausbesetzern und Obdachlosen. Boom und Bust, Tür an Tür. Trotz linker Bürgermeister wie Ken Livingstone konnte der Finanzsektor seine Dominanz ausbauen – der „Einzug des plutokratischen Geldes“ gilt als eine der Hauptursachen der heutigen Situation in Englands Metropole, hervorgerufen durch die Anonymität für Besitzende.

Wien ist laut Stadtforscherin Mara Verlic im Vergleich zu anderen Großstädten noch besser aufgestellt – was den Wohnungsmarkt betrifft. Das liegt vor allem daran, dass in Wien über 40% in öffentlicher Hand sind – weit mehr als in London.

London-Panel-Video

 

Credits

Image Title Autor License
Peter Stäuber Peter Stäuber Idealism Prevails CC BY-SA 4.0
BUCH-LONDON BUCH-LONDON Idealism Prevails CC BY-SA 4.0
London-Panel-Video London-Panel-Video Idealism Prevails CC BY-SA 4.0

Diskussion (Keine Kommentare)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.