Vorsicht, Finanzmärkte! – Vortrag und Diskussion mit Günter Grzega

Titelbild-Günter Grzega

Veranstaltungsdaten

Datum
15. 2. 2018
Veranstalter
Genossenschaft für Gemeinwohl
Ort
Projektbüro Genossenschaft für Gemeinwohl
Veranstaltungsart
Vortrag mit anschl. Publikumsdiskussion
Teilnehmer
Günter Grzega, Ehem. Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München eG

Günter Grzega war Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München eG und Vorstandsvorsitzender des Instituts für Gemeinwohlorientierte Politikberatung Bonn. Die Genossenschaft für Gemeinwohl lud den Botschafter für Gemeinwohl-Ökonomie am 15.02.2018 nach Wien ein, um einen Vortrag über die Funktionsweise des Geldsystems zu halten. Grzega wies dabei klar darauf hin, welche Regeln die Finanzindustrie seiner Auffassung nach benötige.

Grzega fordert eine Abkehr von der neoliberalen Wirtschafts- und Gesellschaftsideologie, die die Ursache von unmoralischen und unethischen Praktiken im Wirtschaftsleben sei und die Demokratie gefährde. Somit plädiert er für einen Wandel hin zu einer ökologisch fundierten und am Gemeinwohl ausgerichteten Wirtschaft.

Anhand konkreter Beispiele erörtert der Finanzexperte das Wesen des Geldes sowie die eigentliche Geldschöpfung und veranschaulicht, wie der Geldkreislauf der Notenbanken funktioniere und welche Rolle Banken, Investmentbanken und Sparkassen spielen würden. Darüber hinaus geht er auf die Konsequenzen der aktuellen Geldpolitik der EZB ein.

Die Finanzmärkte würden aufgrund unzureichender Regulierung und zahnloser Sanktionen zusehends eine Bedrohung für die Stabilität der Wirtschaft darstellen. Die aktuellen Schuldenkrisen seien eine Folge von Macht und Gier und würden zeigen, wie sich unsere Gesellschaft immer stärker vom Ideal der Verteilungsgerechtigkeit entferne. Es müssten intelligente Ordnungsrahmen bzw. tiefgreifende Regulierungen für Kreditinstitute und Finanzmärkte geschaffen werden. Zu guter Letzt beleuchtet er auch alternative Systeme, wie z.B. das Trennbankensystem, diverse Vollgeld-Initiativen usw.

Zum vollständigen Video gelangt ihr hier:

Videobild-Günter Grzega

Credits

Image Title Autor License
Titelbild-Günter Grzega Titelbild-Günter Grzega Idealism Prevails CC BY-SA 4.0
Videobild-Günter Grzega Videobild-Günter Grzega Idealism Prevails CC BY-SA 4.0