Warum sind alle Menschen so egoistisch?

Warum sind alle Menschen so egoistisch?

Es ist eine hinlänglich bekannte Tatsache, dass Menschen soziale Lebewesen sind. Der Mensch kann nicht alleine existieren; in jeder Sekunde seines Lebens braucht er die Unterstützung anderer Menschen, um überleben zu können.

Ob bei einer Taufe oder einer Hochzeit, einer Party im Club oder einem Begräbnis, in jedem schönen oder tragischen Moment im Leben brauchen die Menschen andere, mit denen sie ihre Gefühle und Eindrücke teilen können. Tatsächlich können nicht nur Menschen, sondern alle Lebewesen auf dieser Welt nicht alleine existieren. Doch warum sind Menschen dann trotz alledem so egoistisch und selbstbezogen? Warum wollen Menschen immer vor allem den eigenen Fortschritt und die eigene Entwicklung?

Manche sagen, wenn sie aufwachsen: „Ich kam alleine in diese Welt und werde sie alleine verlassen.“ Doch dabei vergessen sie, dass da jemand war, der ihnen geholfen hat, in diese Welt zu kommen. Sobald ein Baby geboren wurde, beginnt es zu schreien. Es schreit nicht für andere, sondern für sich selbst, um Milch zu bekommen und so überleben zu können. Menschen scheinen also von Geburt an egoistisch zu sein. Doch ist dies ein natürliches Verhalten von Menschen oder eher eine Angewohnheit, die sie entwickeln, nachdem sie auf diese Welt gekommen sind?

Das verwirrt mich sehr! Entwickeln wir das bei der Geburt oder nehmen wir es später an? Lehrt die soziale Umgebung die Menschen, egoistisch zu sein? Kann irgendjemand frei sein von dieser natürlichen menschlichen Krankheit, dem Egoismus, oder nicht? Wie würde ein Mensch sein oder aussehen, wenn er nicht egoistisch wäre? Wie würde eine Welt aussehen mit Menschen, die nicht egoistisch sind? Würde diese Welt genauso aussehen wie die, die wir heute kennen, oder wäre sie anders? Wäre diese Welt so weit entwickelt wie unsere oder noch weiter? All dies sind Fragen, die mich sehr beschäftigen.

Es ist allgemein bekannt, dass Menschen die intelligentesten Lebewesen auf dieser Erde sind. Menschen haben sich in unterschiedlichen Aspekten der Entwicklung mit großem Erfolg durchgesetzt. Sie haben diese Welt sehr eng und künstlich gemacht. Doch das Einzige, was Menschen – aus meiner Sicht – nicht vermögen, ist, sich selbst von der naturgegebenen Menschenkrankheit „Egoismus“ zu befreien.

Können wir menschlich und dabei nicht egoistisch sein? Menschen waren nie frei von Egoismus – doch warum ist das so? Warum beziehen sich Menschen immer nur auf „ich“ und „meins“? Sind Korruption und Diskriminierung das ultimative Ergebnis dieser Selbstbezogenheit? Menschen denken zuerst immer an sich selbst und erst danach an andere. Ganz unabhängig von der Situation haben sie zunächst immer den Gewinn oder Vorteil, den sie für sich selbst erreichen können, im Auge, erst dann denken sie über andere nach.

Warum ist das so? Ist es die Schuld Gottes oder von uns Menschen selbst? Wer ist für diesen Egoismus verantwortlich? Ist es gut oder schlecht, egoistisch zu sein? Menschen sehen sich selbst als die überlegenste Lebensform auf diesem Planeten an. Wir haben auf natürlichem Weg gelernt, nur an uns selbst zu denken, doch warum? Die Menschen reden eine Menge darüber, anderen zu helfen, aber sie tun es erst, wenn sie sehen, dass sie auch selbst davon profitieren können. Warum?

Was ist dafür verantwortlich, dass Menschen Egoisten sind? Lügt das Herz oder der Verstand im menschlichen Körper? Es heißt, diejenigen, die auf ihren Verstand hören, seien egoistisch, und die, die mit dem Herzen denken, selbstlos. Ist das wahr oder nur ein Sprichwort? Wenn Leute, die auf ihr Herz hören, selbstlos sind, wie viele der Menschen, die sich auf dieser Welt herumtreiben, sind dann wirklich selbstlos?

In manchen Fällen denken Leute an andere und suchen währenddessen doch nach dem eigenen Vorteil. Ist das Selbstbezogenheit in Bezug auf Charles Darwins Theorie vom „Kampf ums Überleben“? Sind Menschen egoistisch, um zu überleben, oder gibt es dafür andere Gründe?

Es heißt, die beste, heiligste und edelste Tat auf dieser Welt sei es, anderen zu helfen. Jede Religion sagt, anderen zu helfen sei die einzig wahre Religion, die es gibt.

Doch wenn Menschen die intelligenteste Lebensform auf der Welt sind, wie kann es dann sein, dass jeder einzelne Mensch nicht zunächst anderen dient und dann erst sich selbst? Ist dieser Egoismus der Grund für die Existenz von Überlegenheit und Unterlegenheit auf dieser Welt? Wollen wir reich sein, weil wir egoistisch sind? Ist Egoismus der Grund für all die Korruption, die Kriminalität und die Morde auf dieser Welt? Ist Egoismus der Grund dafür, dass Menschen unglücklich sind? Der Grund für die großen Kriege? Kann das menschliche Gehirn kontrollieren, wie egoistisch Menschen sind? Wenn ja, warum ist das bisher nicht geschehen?

Ich glaube, die Menschen sind so selbstbezogen, weil sie von Natur aus gierig sind. Oder vielleicht macht auch umgekehrt der Egoismus die Menschen gierig.

Noch einmal, all diese Fragen verwirren mich, doch ich möchte ultimativ eine Welt sehen, die voller Menschen mit heiligen Herzen und heiligem Verstand ist.

Ich glaube, wenn eine Person beginnt, über andere auf eine positive Art zu denken, könnten viele Dinge auf dieser Welt verändert und verbessert werden. Um dies zu erreichen, müssen Menschen auf dem allerhöchsten Niveau denken anstatt nur an sich selbst als Individuum, und sie müssen die Vorteile im Auge behalten, die sie durch ihr Verhalten erreichen könnten.

Es ist eine wohlbekannte Tatsache, dass wir nichts von dieser Welt mitnehmen können, wenn wir sterben. Die Menschen lassen nach ihrem Tod sogar ihre eigenen Körper auf dieser Erde zurück. Wenn wir behaupten, es gebe niemanden, der an das Wohlergehen der anderen denkt, dann wäre das jedoch eine Ungerechtigkeit gegenüber einigen großen Persönlichkeiten, die ihr Leben für andere geopfert haben.

Weil diese Welt viele Menschen gesehen hat, die stets an andere dachten und nie selbstbezogen handelten, so wie etwa Florence Nightingale, Abraham Lincoln, Nelson Mandela oder Martin Luther King, um nur einige wenige zu nennen.

Ich glaube, dass Menschen, die zu den überlegensten und intelligentesten Lebewesen auf dieser Erde gehören, frei von jeder Form des Egoismus sein müssen. Wir müssen die Welt des Egoismus verlassen und versuchen, für andere zu leben. Menschen müssen auf ihre Herzen und ihren Verstand hören – ich möchte in einer Welt leben, in der jeder gleich und glücklich ist und in der jeder die gleichen Rechte und Freiheiten hat. Die Menschen haben die Macht und das Potenzial, allen hilflosen Geschöpfen dieser Welt zu helfen und diese Welt zu einem glücklichen und friedvollen Ort zu machen.

Übersetzung Englisch-Deutsch: Martin Krake

Credits

Image Title Autor License
Warum sind alle Menschen so egoistisch? Warum sind alle Menschen so egoistisch? Fabrice Florin CC BY-SA 4.0

Diskussion (Keine Kommentare)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.