Das Bedingungslose Grundeinkommen

Enno Schmidt

Der gebürtige Deutsche und charismatische Künstler Enno Schmidt gründete 2006 gemeinsam mit dem Unternehmer Daniel Häni die Initiative Grundeinkommen, lebt seit 2009 in Basel und ist Präsident der Stiftung Kulturimpuls Schweiz.

Er berichtet über seinen selbst gedrehten Film „Grundeinkommen – ein Kulturimpuls“ in Kooperation mit Daniel Häni und davon, wie er die Debatte um das Bedingungslose Grundeinkommen nachhaltig prägte.

Enno Schmidt erzählt recht informativ und sympathisch über seine Kindheit, seine Kunst und sein Kunststudium, seine Reisen und Vorträge auf der ganzen Welt.

Als Autor und Produzent zahlreicher Filme und auch mit etlichen Interviews trug er zum Erfolg der Schweizer Volksinitiative bei und baute die Kampagne zur Volksabstimmung mit auf. Damit wurde massiv für internationale Berichterstattung gesorgt.

Enno war in den letzten Monaten in einigen Ländern unterwegs: in den USA, in China, Taiwan, Japan und in Europa – und hielt weltweit Vorträge mit Aktivisten und BGE Gruppen.

Der Zuschauer erfährt, wie es global um das Bedingungslose Grundeinkommen steht und gewährt Einblicke in die jeweiligen Länder, die man so kaum in Zeitungen oder in den traditionellen Medien zu hören und zu sehen bekommt.

Ein sehr interessantes Gespräch, das neugierig macht auf mehr:

P'Cay-Schmidt-Video

Credits

Image Title Autor License
P'Cay-Schmidt-Video P’Cay-Schmidt-Video Idealism Prevails CC BY-SA 4.0
Enno Schmidt Enno Schmidt Idealism Prevails CC BY-SA 4.0