Die Natur ist reich, wir haben alles! – Rita Davidson

Gesellschaft

In Ihrem Beitrag zur Zukunftskonferenz 2022 geht Rita Davidson, die Sprachwissenschaften und Publizistik studiert hat und nun ihre eigene Firma „B(u)y Davidson“ für ethisches Ressourcenmanagment betreibt, darauf ein, Lebensmittel und die Natur holistisch zu nutzen.

Ihren Vortrag beginnt sie mit einem Zitat: „Menschen sind nicht durch ihre Grenzen definiert sondern durch ihre Absichten und Gedanken.“ Wir können etwas nicht sehen, meint sie, wenn wir es nicht kennen. Erkenntnis ist daher wichtig. Individuelle, selektive Wahrnehmung behindert uns.

Wenn wir über Ressourcenknappheit reden, dann geht es darum, die Fülle der Natur zu nützen. Um die Schafgarbe zu nutzen, müssen wir die Schafgarbe kennen.

Es gilt zu verstehen, warum Obst, Gemüse und Kräuter wichtig sind. Sie beinhalten primäre Pflanzenstoffe wie Fette, Öle, Kohlenhydrate und Eiweiß sowie sekundäre Pflanzenstoffe zum Schutz, wie etwa Harz. Es gibt Erkenntnisse, dass Pflanzen miteinander kommunizieren, bei Bäumen sind das die Terpene, Mais und Kartoffel geben Klacklaute von sich, um sich zu verständigen.

Obst und Gemüse können auch zur Hautpflege verwendet werden, sie ist durchlässig. Wenn ich etwas auflege, dann wirkt es nach innen. Wenn wir nicht gesund sind, sehen wir das an unserer Haut, aber 80% der Hautpflege liegen in unserer Hand.

Konkrete Beispiele runden ihren Vortrag ab. So ist Kaffeesatz, der alkalisch ist und Gerbstoffe enthält ein „ultimatives Peelingmittel“, ebenso ist er als Scheuermilch verwendbar. Kalter Kaffee zum Shampoo gemischt regt durch das Koffein den Haarwuchs an. Mit Schalen von Biobananen lassen sich nicht nur die Zähne aufhellen, sondern diese sind auch ein guter Dünger und wirken gegen Pflanzenläuse. Kernöl wiederum ist straffend für die Haut. Und Efeu, der viele Saponine enthält, kann gut als Waschmittel verwendet werden, ebenso wie die Kastanie.

Davidson betont am Ende ihrer Ausführungen, dass es wichtig ist, dass der Mensch selbstbestimmt sein Leben lebt und erkennt, dass wir nicht arm sind, „wir müssen sehen und erkennen und dann sind wir reich, weil wir haben alles!“

Credits

Image Title Autor License
Zukunftskonferenz 2022 – Vortrag Rita Davidson-YOUTUBE-IPHP Wolfgang Müller 1

Diskussion (Keine Kommentare)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.