Fritz Ofner: Weapon of choice

Der Kinostart des neuen Films von Fritz Ofner, „Weapon of Choice“, ist Anlass seines Besuches in unserem heutigen Kitchen Talk. Alexander Stipsits spricht mit ihm über den Film, verwendete Stilmittel und Kunstkniffe und interessante Szenen. Ofner erzählt von Einflüssen anderer Filmemacher auf seine Arbeit und von seiner „Geschichte“ mit der beliebtesten Waffe weltweit, der in Österreich gefertigten Pistole „Glock“, die im Mittelpunkt des neuen Filmes steht. Die schwierigen Dreharbeiten in kriegsgebeutelten Ländern werden ebenso beleuchtet, wie Ofners Erfahrungen an verschiedenen Orten der USA. Da die Firma Glock nicht mit ihm reden wollte, kontaktierte er zwei ehemalige Mitarbeiter, die tiefe Einblicke in das Geschäftsgebaren dieses Waffenhändlers lieferten.

Zu sehen ist der Film ab 28.September 2018 österreichweit in Kinos, die auf filmische Qualität setzen.

Zur Person & zum Film:
https://www.fritzofner.info/blog/2017/11/15/weapon-of-choice

Wenn euch dieses Video gefällt, dann findet ihr mehr von uns auf den folgenden Kanälen:

Homepage: https://www.idealismprevails.at

Facebook: https://www.facebook.com/idealismprevails

Facebook International: https://www.facebook.com/IdealismPrevailsInternational/

Twitter: https://twitter.com/idealismprevail

Instagram: https://www.instagram.com/idealism_prevails/

 

Credits

Image Title Autor License
Fritz-Ofner-Weapon-of-choice
ofner bild

Diskussion (Keine Kommentare)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.