Eröffnung der 36. Internationalen Sommergespräche

Veranstaltungsdaten

Datum
3. 9. 2020
Veranstalter
Waldviertel Akademie
Ort
Schloß Weitra

Wie jedes Jahr erfolgte die Eröffnung der Sommergespräche der Waldviertel Akademie auf Schloß Weitra. Auf die einleitenden Worte des Bürgermeisters von Weitra, Patrick Layr, folgen zwei Grußbotschaften, von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und von Frau Mag.a Christiane Teschl-Hofmeister (in Vertretung der niederösterreichischen Landeshauptfrau Johanna Mickl-Leitner). Danach übernimmt Dr. Ernst Wurz, der Vorsitzende der Waldviertel Akademie, das Wort, gefolgt von Simone Brodesser, der neuen Geschäftsführerin der Waldviertel Akademie, die den Abend moderiert.

Der Dekan der Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur der Donau-Uni Krems, Univ.-Prof. Dipl.Arch.ETH Dr. Christian Hanus, geht näher auf den Titel der heurigen Sommergespräche ein: Zeitenwende – Wendezeiten. Wir wird die Gesellschaft mit dem Erbe der Vergangenheit umgehen? Corona stellt uns vor große Herausforderungen, öffnet aber auch viele neue Wege der Kommunikation und Zusammenarbeit.

Einer der Kuratoren der Internationalen Sommergespräche, Dr. Reinhard Linke, geht ebenfalls auf die Corona-Situation ein, denn zahlreiche organisatorische Hürden mußten gemeistert werden, um diese Sommergespräche durchführen zu können. Dr. Linke stellt im Folgenden das diesjährige Programm vor.

Hauptredner des heutigen Abends ist der ehemalige NEOS-Spitzenpolitiker Dr. Matthias Strolz, dessen Vortrag wir bereits hier veröffentlicht haben.

Den Abschluß bildet Margit Göll, Abgeordnete zum NÖ Landtag, die auf die wichtige Rolle der Gemeiden und der Nähe zum Bürger – gerade in Krisenzeiten – eingeht.

Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von Birgit Karoh und Jitka Culda.

Credits

Image Title Autor License
Eroeffnung Sommergespraeche2020 Wolfgang Müller CC BY SA 4.0