„Stein des Anstoßes“ – Wolfram P. Kastner im Gespräch

Veranstaltungsdaten

Datum
2. 5. 2018
Veranstalter
Depot, Kunst und Diskussion
Ort
Depot, 1070 Wien
Veranstaltungsart
Vortrag & Diskussion
Teilnehmer
Wolfram P. Kastner, Künstler
Martin Krenn, Künstler, Gesprächsleitung

Der Künstler und Aktivist Wolfram P. Kastner berichtet über seine Aktionen im Gedenken an die Verbrechen des Nationalsozialismus in Wien, Salzburg und München. Über Bücherverbrennungen, Scheingräber, SS-Kriegsgedenken und vollendete Zitate auf Gedenktafeln – und über den oftmals irritierenden Widerstand seitens diverser Staatsorgane. Kastner ist seit Jahrzenten Leiter des Instituts für Kunst und Forschung – und gleichzeitig ein Stachel im Fleisch sowohl jener, die die Gräuel der NS-Herrschaft vergessen machen wollten, als auch jener, die mit pompösen Gedenkfeiern Kriegsverbrecher ehrten.

Wiederholung schafft Öffentlichkeit. Seine Motivation? Damit NICHT Gras über die Sache wächst.

Zum Künstler: http://www.ikufo.de/

Credits

Image Title Autor License
00_Titelbild_Wolfgang-P-Kastner Idealism Prevails CC BY-SA 4.0