Cryptocurrency – ein Fluch oder ein Segen? Digitales Geld auf dem Vormarsch (Willkommen Digital)

Meinung

In der sechsten Ausgabe von „Willkommen Digital“ dreht sich alles um Kryptowährungen. Reinhard Jesionek diskutiert mit Bitcoin Investor Peter Zimmermann und Trader Florian Denk aber nicht nur über das Für und Wider der digitalen Vermögenswerte und was man sich unter Coin, Token und Wallet vorstellen muss, sondern auch über Hintergründe, Gefahren und Perspektiven.

Bitcoin war die erste Kryptowährung auf Grundlage eines dezentral organisierten Buchungssystems, die 2009 ihren Siegeszug antrat. Heute ist Bitcoin teurer als Gold. Aber um was geht es im Kern?

Seit den 1990er-Jahren wird versucht, mit Hilfe kryptografischer Verfahren ein digitales Äquivalent zu Bargeld und dem Bankensystem zu schaffen. Wichtige Impulse kamen aus dem Umfeld der Cypherpunk-Bewegung. Sie steht für individuelle Freiheit als höchsten politischen Wert. Die Cypherpunks, unter denen sich Computerhacker und Programmierer finden, wollen, dass jede Form von privatem Wissen der Öffentlichkeit verborgen bleibt, öffentliches Wissen aber für jeden zugänglich sein soll. Dieses Ideal führt sie in den Konflikt mit Staat und Wirtschaft.

Künstlerische Unterstützung: VeriVeri https://veri.at

Credits

Image Title Autor License
cryptocurrency-ein-Fluch-oder-ein-Segen-Digitales-Geld-auf-dem-Vormarsch-Willkommen-Digital
cryptocurrency – ein Fluch oder ein Segen Wolfgang Müller 1

Diskussion (Keine Kommentare)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.